Mail has been fixed; you should now be able to confirm your e-mail address, watch pages, and the like.
Please report any issues on Discord.

Mario Kart 8

From The Cutting Room Floor
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Mario Kart 8 and the translation is 56% complete.
Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎français • ‎italiano • ‎日本語 • ‎한국어

Titelbildschirm

Mario Kart 8/de

Entwickler: Nintendo EAD, Namco Bandai Games
Publisher: Nintendo
Plattform: Wii U
Japanischer Release: Mai 29, 2014
Amerikanischer Release: Mai 30, 2014
Europäischer Release: Mai 30, 2014
Australischer Release: Mai 31, 2014
Brazilianischer Release: Mai 30, 2014


AreasIcon.png Dieses Spiel besitzt unbenutzte Gebiete.
GraphicsIcon.png Dieses Spiel besitzt unbenutzte Grafiken.
ModelsIcon.png Dieses Spiel besitzt unbenutzte Modelle.
RegionIcon.png Dieses Spiel hat regionale Unterschiede.
Carts.png Dieses Spiel hat versionsbedingte Unterschiede.


Mario Kart 8 bietet neue Anti-Schwerkraft-Physik und die Wiederkehr von Fallschirmen sowie Unterwasserrennen aus dem vorherigen Spiel. Desweiteren: Koopalinge.

Unbenutzte Strecken

Test

Diese unbenutzte Strecke besitzt die ID 0x01. Es ist eine Kopie von Marios Piste aus dem Blumen-Cup, allerdings ohne Musik. Desweiteren sind die orangenen Pfeilschilder nicht animiert. Aus Interviews geht hervor, dass Marios Piste einer der ersten designten Strecken für das Spiel war, daher ist es wahrscheinlich, dass diese Version für Tests eingesetzt wurde. Sie verhält sich im Schlacht-Modus gleich.

ReservedXX

Unbenutzte Strecken mit den IDs von 0x02 bis 0x0F, wobei XX eine Nummer ist, ausgehend von 01 und aufwärts. Das Spiel stürzt beim Laden dieser Strecken ab.

UnderConstructionXX

Weitere unbenutzte Strecken mit den IDs von 0x30 bis 0x4F. Diese funktioneren wie ReservedXX, womit XX eine Nummer ausgehend von 01 und aufwärts ist. Das Spiel stürzt auch hier ab, wenn sie geladen werden. Wenn DLC Packs 1+2 installert wurden, laden die IDs 0x30 bis 0x42 die DLC Strecken. 0x43 bis 0x4F lassen das Spiel nach wie vor abstürzen.

Unbenutzte Modelle

Pink-farbener Toad

Mk8 toadpink.png

Es gibt einen unbenutzten, pink-farbenen Toad, welcher neben den anderen auf dem N64 Regenbogen-Boulevard gesehen werden sollte.

Früchtekorb

TEST_FruitBasketB

Dieses Modell wird intern bezeichnet als TEST_FruitBasketB. Die dafür verwendeten Texturen sind offensichtlich nur für Tests benutzt wurden, da sie nur aus Rechtecken mit einfachen Farben und Rahmen bestehen.

(Source: MrBean35000vr (Entdeckung))

N64-Baum

N64Tree

Ein Modell namens N64Tree besteht aus einem Baum niedrigerer Qualität, ungefähr basierend auf denen von Marios Rennpiste aus Mario Kart 64. Dieses Modell unterscheidet sich deutlich von dem ähnlich benannten Modell aus Mario Kart 7, und besitzt eine andere Form als die Bäume welche auf Marios Rennpiste in Mario Kart Wii verwendet werden.

(Source: MrBean35000vr (Entdeckung), Catley (Modell))

Snowless Mount Wario Tree

TreeTri

There is a non-snowy version of the trees everyone crashes against on Mount Wario. It is named TreeTri and correctly listed in the object table with ObjId 5019. Since the whole Mount Wario track takes place in completely snow-covered mountains, it would've looked quite unfitting. Maybe the track had some grassy parts at first.

Yellow Pylon

PylonY

While red and blue pylons / cones are seen throughout the game, there's also a yellow version which is not used on any track. It is correctly listed in the object table as PylonY (ObjId 1009).

Unused Pipes not housing Piranha Plants

There are some pipes which are only seen in combination with a Piranha Plant. Versions without the plants exist anyway and go unused. This might implicitly tell that more pipes were once placed on track, or less pipes originally had plants in them.

DokanCake

Meant for Sweet Sweet Canyon, having a sugar frosting texture. There are 2 pipes with Piranha Plants on track. It is correctly listed in the object table as DokanCake (ObjId 1076).

DokanHone

Meant for Bone Dry Dunes, having a slightly muddier green. There are 2 pipes with Piranha Plants on track. It is correctly listed in the object table as DokanHone (ObjId 1105).

Start Flag

MK8 FlagStartMario.png

This generic start flag simply called FlagStartMario (ObjId 5024) goes unused. It looks like a modern version of the start flag used in GBA Mario Circuit, but the final version uses the classic Mario Kart font on it and slightly different coloring.

Unused Skyboxes

There are several skyboxes which are not referenced in any track.

VRfair

VRfair (ObjId 7006) is a rather generic cloudy sky, but with a weird yellow tint towards the horizon.

VRcloudSea

VRcloudSea (ObjId 7012) might have been used for Toad Harbor first, as it includes several black islands at the horizon. However, the final track prefers real geometry to create those islands rather than the pixelish rows in the skybox.

VRCustomizer

VRCustomizer (ObjId 7030) is a unicolor, light blue sky. The name might suggest it was seen in a track editor as a placeholder until the real skybox was created.

VRClock

While VRClock (ObjId 7034) is actually referenced in Tick-Tock Clock and Super Bell Subway, they are never seen as the track model completely encases the racers. It is a unicolor dark blue box.

VRMenu

VRMenu (ObjId 7025), referenced in the internally used track Gu_Menu to draw the menu background, is not rendered when used on tracks. It only consists of the reflection map which can be indirectly seen on karts in the character and parts selection screens. On tracks, it results in no skybox being drawn at all, leaving traces of models previously rendered in front of the sky. It represents an empty hall with a lot of pillars. The game uses special coding for VRMenu, since when removing or replacing it in Gu_Menu, no menu background graphics like the main menu characters or the blue backgrounds are drawn anymore, and the whole online lobby will not be rendered at all - only the UI above remains.

Additionally, there are skyboxes listed as DL_VRAnimalSpring (ObjId 7054) and DL_VRAnimalWinter (ObjId 7055) in the object dictionary. These would've obviously been used for the spring and winter seasons of the Animal Crossing track, but spring reuses VRWaterPark and winter VRSherbet instead. They either have no data or the game doesn't render them too, as placing them in a track results in the same effects as with VRMenu.

Unbenutzte Grafiken

Hmmm...
To do:
Wahrscheinlich gibt es einige weitere unbenutzte Grafiken.

Menu Graphics

tc_MnOpen_Sample^l.bflim

A placeholder version of the default title screen image.

(Source: NWPlayer123)
ym_awardbg_dlc_course_??^o.bflim

A placeholder for snapshots of 16 DLC tracks to be shown as the background in Grand Prix result screens of the corresponding cups, existing in version 1.0 of the game. Named from ym_awardbg_dlc_course_00^o.bflim to ym_awardbg_dlc_course_15^o.bflim

Mario-Kart-8-DLC-Cup-Icon-Yoshi.png Mario-Kart-8-DLC-Cup-Icon-Shine-Sprite.png Mario-Kart-8-DLC-Cup-Icon-Boo.png Mario-Kart-8-DLC-Cup-Icon-Blue-Shell.png

There are four unused cup icons. They reuse older artwork for the central objects and lack the same extra decorations that the normal icons have. Their file names refer to them as CupIconDLC00 through CupIconDLC03, indicating that these were placeholders for the DLC cups. Of the released DLC cups, only the Yoshi Egg has been used, albeit with a brand new icon.

Object Textures

emblem_kmc.gtx

An unused emblem for Kamek (or an unnamed Magikoopa). Magikoopa/Kamek appears neither in the finished game nor in the DLC packs as a playable character, so he was probably scrapped during development.

emblem_amt.gtx

A generic emblem with the logo eight is included in the emblem folder, but goes unused. It is indirectly seen in pre-rendered graphics for the kart previews.

emblem_dummy.gtx

A placeholder texture for kart emblems found inside most kart model files.

jugemobjlaplight_emm.2.gtx

Lakitu contains a texture showing a final lap or section 2 (hence the 2 is golden), but the final game always displays the 3/3 board for the last lap or section, no matter the number of total laps (except for 7 laps which it handles correctly to support Baby Park). However, during E3 2013, there were Mario Kart 8 demos in which people could try out Mario Kart 8 before its release - all races that were in the demo only had two laps, which required the use of this graphic.

Track Textures

Early Used
MK8rrpanelOld.png MK8rrpanelUsed.png


The computer screens in Rainbow Road have 8 frames of animation, but a 9th animation frame is present. This last frame is actually an early version of the first frame. The bar charts are all empty, the info boxes use solid lines instead of fake text, and the blue glow around the edges is missing. The Blooper shuttle is shown with different lighting and with a parallel projection, but the model itself appears to be the same. The space station is shown without any textures or background. It is possible that this was a stylistic choice and does not necessarily indicate that the image was made before texturing of the course was complete.


ct_house_window_alb.gtx

There are two copies of the building windows texture in Toad Harbor, one of which has big red numbers in the place of where the posters should go. The positioning of the numbers don't match the final poster placement and seem to indicate that taller or thinner posters were planned. There is also a small white and blue image next to the eighth spot. The texture itself is used on all of the windows outside of the marketplace area, and was likely left in due to the windows being identical in both versions.


nasi_06_02.gtx
File:MarioKart8 Gu MenuRender.png
This is how Gu_Menu would look, including the invisible VRMenu skybox.

The placeholder/internally used track Gu_Menu actually consists of a finite small plane on which karts are placed at race start, which is also correctly textured with a test texture. This plane is not visible when running the track as the material is not defined to be rendered. Together with no skybox being added as an object, only draw artifacts are visible around racers.


dueb_hy_signboard01_Alb.gtx

A placeholder signboard texture found alongside a number of other signboard textures for the Excitebike track. The text on the bottom left translates to "※4:1 Non-Sign Logo Variation".

(Translations: Glitterberri)

Unused/Test Items

Test Items

In the item slot table file ItemSlotTable.byaml, there are two test items called Test3 and Test4. Most likely, these items are holdovers (and serve the same lack of purpose) as the same-name items in Mario Kart 7.

Glückssieben-Überbleibsel

In der Itemslot-Tabelle ItemSlotTable.byaml gibt es einen Eintrag namens Seven (Sieben). Es ist vermutlich ein Überbleibsel für das Testen der Wunderacht während der Entwicklung und es wurde nur vergessen, den Namen zu ändern.

Regionale Unterschiede

Wie bei Mario Kart 7 auch besitzen viele Strecken und Fahrzeugteile unterschiedliche Namen in den verschiedenen Versionen:

Streckennamen

Die Streckennamen sind größtenteils die gleichen in Japanisch und Englisch (abgesehen von der Standard-Lokalisierung). Retro-Strecken besitzen die gleichen Namensänderungen wie in dem Spiel aus dem sie stammen. Die Instrumentalpiste wird z.B. in der amerikanischen Version Music Park genannt, in der europäischen englischen Version Melody Motorway. Die Animal Crossing-Strecken benutzen in der japanischen Version auch den japanischen Titel des Spiels.

Japanisch Europäisch Amerikanisch
Sweets Canyon (スイーツキャニオン) Sweet Sweet Canyon Sweet Sweet Canyon
Toad Harbor (キノピオハーバー) Toad Harbour Toad Harbor
Shy Guy Mine (ヘイホーこうざん) Shy Guy Falls Shy Guy Falls
Dolphin Cape (ドルフィンみさき) Dolphin Shoals Dolphin Shoals
Electro Dream (エレクトロドリーム) Electrodrome Electrodrome
Wario Snow Mountain (ワリオスノーマウンテン) Mount Wario Mount Wario
Sky Garden (スカイガーデン) Cloudtop Cruise Cloudtop Cruise
Bone Bone Desert (ホネホネさばく) Bone Dry Dunes Bone-Dry Dunes
Koopa Castle (クッパキャッスル) Bowser's Castle Bowser's Castle
Moo Moo Country (モーモーカントリー) Moo Moo Meadows Moo Moo Meadows
Kinopio Highway (キノピオハイウェイ) Toad's Turnpike Toad's Turnpike
Crispy Desert (カラカラさばく) Dry Dry Desert Dry Dry Desert
Donut Plain 3 (ドーナツへいや3) Donut Plains 3 Donut Plains 3
Peach Circuit (ピーチサーキット) Royal Raceway Royal Raceway
Music Park (ミュージックパーク) Melody Motorway Music Park
Tick TaClock (チックタックロック) Tick-Tock Clock Tick-Tock Clock
Piranha Slider (パックンスライダー) Piranha Plant Pipeway Piranha Plant Slide
Rumbling Volcano (グラグラかざん) Grumble Volcano Grumble Volcano
Excitebike (エキサイトバイク) Excitebike Arena Excitebike Arena
Dragon Road (ドラゴンロード) Dragon Driftway Dragon Driftway
Slippery Twister (ツルツルツイスター) Ice Ice Outpost Ice Ice Outpost
Wario Mine (ワリオこうざん) Wario's Gold Mine Wario's Gold Mine
Nature Road (ネイチャーロード) Wild Woods Wild Woods
Doubutsu no Mori (どうぶつの森) Animal Crossing Animal Crossing
Neo Koopa City (ネオクッパシティ) Koopa City Neo Bowser City
Ring Ring Metro (リンリンメトロ) Super Bell Subway Super Bell Subway

Retro-System

Die mit Mario Kart DS eingeführte Namensgebungs-Tradition wird weitergeführt, daher gibt es kleine Unterschiede in den japanischen und anderen Versionen bei den Initialen, die angeben, aus welchem Retro-System die Strecke stammt.

Japanisch International
SFC SNES
GC GCN

Fahrzeugkörper

Japanisch Europäisch Amerikanisch
Skeleton (スケルトン) Pipe Frame Pipe Frame
G Force (Gフォース) Mach 8 Mach 8
Steel Diver (スティールダイバー) Steel Driver Steel Driver
Cat Classical (ネコクラシカル) Cat Cruiser Cat Cruiser
Turbo One (ターボ・ワン) Circuit Special Circuit Special
Tri-Mush (トライマッシュ) Tri-Speeder Tri-Speeder
Beat Demon (ビートデイモン) Badwagon Badwagon
Princess Coach (プリンセスコーチ) Prancer Prancer
Pata Tenten (パタテンテン) Buggybud Biddybuggy
Koopa Ship (クッパシップ) Landship Landship
Sneakart (スニーカート) Bounder Sneeker
Superstar (スーパースター) Sports Coupé Sports Coupe
Gold Kart (ゴールドカート) Gold Kart Gold Standard
Super Comet (スーパーコメット) Comet Comet
Mach GP (マッハGP) Sport Bike Sport Bike
Maximum (マキシマム) The Duke The Duke
Burning Bowl (バーニングボウル) Flame Rider Flame Rider
Moto-Dozer (モト・ドーザー) Varmint Varmint
Soramame (そらまめ) Mr Scooty Mr. Scooty
Jet Rider (ジェットライダー) Jet Bike Jet Bike
Standard ATV (スタンダードATV) Standard Quad Standard ATV
Hana-chan Buggy (ハナチャンバギー) Wild Wiggler Wild Wiggler
Kuma Ride (くまライド) Teddy Buggy Teddy Buggy
Tanuki Buggy (タヌキバギー) Tanooki Kart Tanooki Kart
B Dash (Bダッシュ) B Dasher B Dasher
Wakuwaku Beetle (わくわくビートル) Streetle Streetle
Kisekae Scooter (きせかえスクーター) City Tripper City Tripper
Bowser Trike (バウザートライク) Bone Rattler Bone Rattler

Die japanische Version nennt diese Teile weiterhin frame anstelle von body.

Tires

Japanese European American
Normal Tire (ノーマルタイヤ) Normal Standard
Wild Tire (ワイルドタイヤ) Monster Monster
Roller Tire (ローラータイヤ) Roller Roller
Ring Tire (リングタイヤ) Slim Slim
Slick Tire (スリックタイヤ) Slick Slick
Metal Tire (メタルタイヤ) Metal Metal
Button Tire (ボタンタイヤ) Button Button
Block Tire (ブロックタイヤ) Off-Road Off-Road
Sponge Tire (スポンジタイヤ) Sponge Sponge
Wood Ring (ウッドリング) Wooden Wood
Cushion Tire (クッションタイヤ) Cushion Cushion
Normal Blue (ノーマルブルー) Normal Blue Blue Standard
Wild Hot (ワイルドホット) Funky Monster Hot Monster
Sky Roller (スカイローラー) Azure Roller Azure Roller
Spicy Ring (スパイシーリング) Crimson Slim Crimson Slim
Cream Block (クリームブロック) Retro Off-Road Retro Off-Road
Gold Tire (ゴールドタイヤ) Gold Wheels Gold Tires
GLA Tire (GLAタイヤ) GLA Wheels GLA Tires
Triforce Tire (トライフォースタイヤ) Triforce Tyres Triforce Tires
Leaf Tire (リーフタイヤ) Leaf Tyres Leaf Tires

Die europäische Version nennt diese Teile wheel anstelle von tire.

Fallschirme

Japanisch Englisch
Super Kite (スーパーカイト) Super Glider
Billowing Balloon (もくもくバルーン) Cloud Glider
Wario Kite (ワリオカイト) Wario Wing
Zunguri Kite (ズングリカイト) Waddle Wing
Flower Kite (フラワーカイト) Flower Glider
Koopa Kite (クッパカイト) Bowser Kite
Sailplane (セイルプレーン) Plane Glider
Parafoil MKTV (パラフォイルMKTV) MKTV Parafoil
Gold Kite (ゴールドカイト) Gold Glider
Hyrule Kite (ハイラルカイト) Hylian Kite
Paper Airplane (かみひこうき) Paper Glider

Anderes

Es gibt einige weitere regionale unterschiede in anderen Teilen des Spiels, wie z.B. Menütext oder Chat-Makros, bei denen u.A. lokaler Slang entfernt wurde um die Übersetzung zu vereinfachen.

Text Europäisch Amerikanisch
200cc-Modus-Beschreibung Super fast - braking is crucial! CRAZY FAST! Braking is crucial.
Chat-Makro So unfair! Not fair!
Chat-Makro I'm using motion controls! I'm using tilt controls!
Chat-Makro I'm heading off... I'm outta here.
Chat-Makro Thanks very much! Thank you!
Chat-Makro Good night! Goodnight!

Versionsunterschiede

Version 2.0

Das Update auf Version 2.0 wurde am 27. August 2014 veröffentlicht, mit folgenden Funktionen:

  • Fügt einen Shop-Button zum Hauptmenü hinzu um herunterladbare Inhalte zu bestellen oder herunterzuladen.
  • Fügt einen Statistik-Button zum Hauptmenü hinzu über den die Spieler die Anzahl eingesammelter Münzen, Gewonnen-Verloren-Zähler, favorisierte Kurse und Charaktere sowie die Anzahl an Boosts, Super-Boosts etc. ablesen können.
  • Fügt die Möglichkeit hinzu, die Übersichtskarte des Kurses auf dem Fernsehbildschirm durch Drücken der Minus-Taste ("-") auf dem Wii U-Gamepad sichtbar zu machen.
  • Ändert die Reihenfolge der Menüoptionen nach Ende eines Rennens, sodass "Nächstes Rennen" an erster Stelle steht, anstelle der Höhepunkt-Wiederholung. Desweiteren wird die zuvor gewählte Option gemerkt und beim nächsten Rennende automatisch ausgewählt.
  • Speichert die zuvor gewählte Fahrzeugkonfiguration des Spielers, sodass diese auch nach Aus- und Wiedereinschalten Wii U vorausgewählt wird.
  • Erhöht das Limit der maximalen Online-Punkte auf 99999 anstelle von 9999.
  • Verbesserte Stabilität bei Online-Rennen und -Schlachten, sowie einige weitere Fehlerkorrekturen für ein verbessertes Spielerlebnis.
(Source: My Nintendo News)

Dieses Update veränderte auch die Verteilung von Punkten in Online-Rennen: der minimal benötigte Platz um Punkte zu erhalten wurde für Spieler mit viel Punkten deutlich erhöht, möglicherweise um die Inflation von Punkten zu verhindern. (Diese Änderung wurde mit Version 3.0 wieder rückgängig gemacht).

As of 2.0, the "random" option in online matches no longer has a chance of selecting one of the three tracks up for election (except for Battle mode, where this is still possible).

Version 3.0

The Version 3.0 update was released on November 13, 2014. This patch was required for online play.

  • Fügt die DLC-Charaktere Tanuki-Mario, Katzen-Peach und Link hinzu, sowie die Strecken des Ei- und Triforce-Cups zur Auswahl in Online-Spielen, wenn DLC-Paket 1 gekauft wurde. Eine Option wurde hinzugefügt um online mit oder ohne heruntergeladene Strecken zu spielen, allerdings gibt es eine solche Option für heruntergeladene Charaktere nicht.
  • Vorhersehend wird Amiibo-Funktionalität mit einem dazugehörigen Symbol im Hauptmenü implementiert (die erste Welle an Amiibos wurde erst am 21. November veröffentlicht). Mit dieser Funktion können Spieler Rennanzüge für ihre Miis freischalten, indem sie eine kompatible Amiibo-Figur auf dem NFC-Bereich des Gamepads platzieren. Das Mii-Icon in der Charakterauswahl wurde dementsprechend angepasst.
  • Behebt einige Spielbalance-Probleme sowie weitere Fehler für ein besseres Spielerlebnis.
(Source: [hhtp://en-americas-support.nintendo.com/app/answers/detail/a_id/10625 Nintendo Support])

Dieses Update machte die Änderungen am Punktesystem rückgängig und folgt nun wieder einem System ähnlich der Version 1.0, damit Spieler mit vielen Punkten diese wieder einfacher erhalten können.

Version 4.0

Das Update auf Version 4.0 wurde am 23. April 2015 veröffentlicht.

  • Fügt die DLC-Charaktere Bewohner/Bewohnerin, Melinda und Knochenbowser hinzu, sowie Strecken des Crossing- und Glocken-Cups zur Auswahl in Online-Spielen, sobald DLC-Paket 2 gekauft wurde.
  • Fügt 200cc als auswählbare Klasse hinzu.
  • Fügt neue Amiibo-basierte Rennanzüge für Bowser-, Sonic-, Bewohner-/Bewohnerin-, Mega Man-, Rosalina- und Toad-Amiibos hinzu, sowie voraussehend für Olimar, Wario und Pac-Man, welche später veröffentlicht wurden.
  • Weitere Miiverse-Stempel wurden hinzugefügt.
(Source: My Nintendo News)

Version 4.1

The version 4.1 update was released on May 1, 2015, and automatically unlocks the Mirror and 200cc classes if they weren't unlocked already, among other minor fixes.

Totakas Lied

Eine kurze Erkennungsmelodie von Kazumi Totaka ist in so gut wie jedem Spiel enthalten, für das er Musik komponiert hat. Einige Strecken beinhalten Yoshis welche den Rennfahrern zujubeln, wobei es eine kleine Chance gibt, dass diese Totakas Lied summen (da Totaka auch der Synchronsprecher für Yoshis ist). Damit dies nicht sofort bemerkbar ist, wird es in einer geringen Lautstärke abgespielt, wodurch es schnell von der Hintergrundmusik übertönt wird. Die Animationen der Yoshis werden zu jedem Rennstart zufällig ausgewählt. Es kann nicht in MKTV-Replays gehört werden; nur während eines Rennens.

Strecke Wo das Lied gehört werden kann (Orte werden zufällig ausgewählt)
Zuckersüßer Canyon Einer der Yoshis im Startbereich, oder direkt in der Nähe des Hauses wo beide Streckenteile wieder zusammengeführt werden.
GBA Marios Piste Einer der Yoshis in der Nähe des Pitstops.
SNES Donut-Ebene 3 Einer der Yoshis, welche auf den Blöcken steht.
N64 Yoshi-Tal Einer der Yoshis in der Nähe des Zaunes im Startbereich.
GCN Yoshis Piste (DLC-Paket 1) Einer der Yoshis im Startbereich oder im Tunnel.
GCN Baby-Park (DLC-Paket 2) Einer der jubelnden Yoshis in der Nähe der Ecken oder Mitte des Tracks.
Marios Metro (DLC-Paket 2) Einer der jubelnden Yoshis im Startbereich.
Hmmm...
To do:
Nachdem so viele Orte im Original-Spiel und DLC-Paket 1 gefunden wurden, gibt es definitiv noch einige weitere Orte, die im DLC-Paket 2 geprüft werden sollten; z.B. die Animal Crossing-Strecken (K. K. Slider könnte es singen), sowie die Möglichkeit das Bewohner/Bewohnerin und Melinda es nach einigem Leerlauf summen.

Trivia der Charakter-Audiodateien

Die Stimmen der meisten Charaktere basiert größtenteils aus Aufnahmen von früheren Spielen. Charaktere wie Mario, Luigi und Wario haben sauberere Aufnahmen ihrer Mario Kart 64-Stimmen, hauptsächlich beim Boosten und Durchführen von Tricks. Tanuki-Mario andererseits besitzt Aufnahmen aus einer handvoll anderer Mario-Spiele, wie beispielsweise Super Mario Advance und Super Mario Sunshine. Die Entwickler behielten sogar den Namen des Original-Spiels in den Dateinamen bei, wo möglich: z.B. Kart64 für Mario Kart 64.

Interner Projektname

Die ausführbare Datei des Spiels heißt Turbo.rpx. Wie auch bei Super Mario 3D World wird in einigen weiteren Dateien das Spiel mit diesem Namen erwähnt.

(Source: ItsEasyActually, Catley)